Winterhalbjahr 19/20

Wer gedacht hat, im Winter sei auf dem Flugplatz nichts los, hat weit gefehlt. Die Flugzeuge und die schwarze Technik werden gewartet und auf die neue Saison vorbereitet. Dank der vielen, fleißigen Helfer wurden in diesem Winter nun auch endlich die Wildschweinschäden am Südende der Grasbahn und der daneben befindlichen Segelflug-Startstelle behoben. Nun heißt es abwarten bis der Frühling kommt und die neue Saison, deren Beginn sich durch die Corona-Krise leider etwas nach hinten verlagert hat, endlich beginnen kann.

Landes- und Bundesjugendvergleichsfliegen 2019

Dieses Jahr nahm der Flugsportklub am Landesjugendvegleichsfliegen in Pinnow und am Bundesjugendvergleichsfliegen in Laucha teil. Karl Gaikowski trat in der Einsitzerklasse an.

Landesjugendvergleichsfliegen am 30. und 31. August

Nach einem anstrengenden, heißen Wertungstag, drei Wertungsdurchgängen und einem Theorietest, wurden die Ergebnisse bekannt gegeben. Platz drei für Stralsund! Somit war klar, dass Karl sich für das  Bundesjugendvergleichsfliegen qualifiziert hat und es nach Laucha (Sachsen-Anhalt) gehen würde.

 

Bundesjugendvergleichsfliegen vom 26. bis 29. September

Die Teilnahme am Bundesjugendvergleichsfliegen war eine tolle Erfahrung!  An einem sehr windigen Wertungstag flogen 41 Teilnehmer aus 14 Bundesländern in 2 Wertungsdurchgängen. Am Abend wurde angemessen gefeiert. Die Siegerehrung fand am Sonntag statt: Platz 12 für Karl!

Die 500 km Anreise hatten sich also gelohnt.

Ein großes Dankeschön geht an den Güstrower und an den Anklamer Verein, die jeweils ihren Piraten für die Wettbewerbe zur Verfügung gestellt haben.